OXILIFE Salzelektrolyse + Hydrolyse

OXILIFE Salzelektrolyse + Hydrolyse
1.451,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei in Deutschland - Lieferung per Spedition

Lieferzeit ca. 5 Werktage


Artikel-Nr.: 110000

Ausführung wählen:

  • vollautomatisches Desinfektions-System
  • einfache Installation
  • hautfreundliches Schwimmbadwasser
  • modular aufgebaut, einfach nachrüstbar
  • 110000
Details

Die Vorteile der OXILIFE
Salzelektrolyse mit Hydrolyse:

Vollautomatische Wasseraufbereitung
Hautfreundliches Schwimmbadwasser
Kein Zusatz von Chlor notwendig
Arbeitet mit sehr niedrigem Salzgehalt
Minimale Kontrolle der Wasserwerte
Geringe Betriebskosten
Kaum wahrnehmbarer Chlorgeruch
Einfache Handhabung

Beschreibung

OXILIFE - Salzelektrolyse und Hydrolyse

Bei der zweifachen Wasserentkeimung der OXILIFE werden Hydrolyse und Salzwasserelektrolyse zur optimalen Wasserdesinfektion kombiniert.

Die Salzelektrolyse basiert auf der natürlichen Desinfektionsmethode, die sich an dem Ökosystem Meer orientiert, allerdings mit einem weit niedrigeren Salzgehalt von ca. 0,15 %. Zum Vergleich: Der Salzgehalt der Nordsee liegt bei ca. 3 %. Deshalb ist die Wasseraufbereitung mit dem Salzelektrolyse-Verfahren eine umweltfreundliche und hautverträgliche Alternative zu herkömmlichen Methoden.

Durch die Elektrolyse entsteht aus dem Salz in der Elektrolysezelle Natriumhypochlorit, welches stark desinfizierend wirkt. Das Natriumhypochlorit vernichtet alle Mikroorganismen und sichert eine ausreichende Menge an freiem Chlor im Schwimmbecken. Das aktive Chlor wird durch die Salzelektrolyse ständig erneuert. Da bei dieser Aufspaltung keine Trichloramine entstehen, kommt es nicht zu dem üblichen Chlorgeruch.

Die Hydrolyse spaltet das Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff, so entstehen hoch wirksame Sauerstoffverbindungen wie z.B. Ozon mit hoher Desinfektionswirkung, die sich aber sehr schnell wieder abbauen. Damit eine Entkeimung des Wassers permanent gewährleistet ist, auch wenn die Filteranlage nicht in Betrieb ist, wird gleichzeitig über die Elektrolyse des leicht salzhaltigen Wassers eine geringe Menge Chlor produziert.

Die Kombination von Hydrolyse und Salzwasserelektrolyse benötigt vergleichsweise wenig Chlor. Auch der Salzgehalt kann deutlich geringer sein (< =1.5 g/l) als bei der reinen Salzwasserelektrolyse (ca. 3 g/l). Sie schwimmen also in ganz leicht salzigem Wasser mit annähernd Trinkwasserqualität.

Die Installation der Salzelektrolyse-Anlage OXILIFE ist sowohl für  neue als auch für bestehende Poolanlagen möglich.

OXILIFE verfügt eine selbstreinigende Zelle (selbständig wechselnde Polarität der Elektroden) ab 1,5 g Salz pro Liter (bei Temperaturen bis zu 28°C). und kann weitere Komponenten, wie z.B. Filterpumpe, Poolbeleuchtung, Rückspülventile, Gegenstromanlagen steuern.

OXILIFE ist modular aufgebaut; durch die nachrüstbaren Module für pH-Dosierung und Redoxsteuerung wird das Gerät zur vollautomatischen Meß- und Regeleinheit. Mit der Option WIFI-Modul ist eine Fernsteuerung über Smartphone, Tablet oder PC möglich.

Geräteauswahl:

  • OXILIFE 1 - für Becken bis 60 m³
    - nur Salzelektrolyse/Hydrolyse zeitgesteuert
    - mit  Modul pH-Messung und Dosierung
    - mit Modul pH und Redoxmessung
  • OXILIFE 2 - für Becken bis 120 m³
    - nur Salzelektrolyse/Hydrolyse zeitgesteuert
    - mit  Modul pH-Messung und Dosierung
    - mit Modul pH und Redoxmessung

Wussten Sie schon?

Dieses Gerät setzen wir selbst zuhause in unserem privaten Pool ein - und sind begeisterter Fan des Systems. Kein anderes Salzelektrolyse-Gerät konnte uns so überzeugen.

Zuletzt angesehen